Damenboots – Trendschuhe für Herbst und Winter

Nur weil die Temperaturen sinken, heisst es noch lange nicht, dass auch die Mode eisiger wird. Im Gegenteil! Damenboots sind das beste Beispiel dafür, dass man auch in den dunklen Monaten zeigen kann, was angesagt ist. Bei uns erfahren Sie alles, was Sie über Boots für Damen wissen müssen, und haben gleichzeitig Zugriff auf alle angesagten Modelle!

Boots für Damen in grosser Auswahl bei Dosenbach

Damenboots sind sozusagen die kleinen Geschwister der Winterstiefel. Die schicken Kurzstiefel besitzen einen niedrigeren Schaft, der dennoch hoch genug ist, um vor dem Eindringen von Nässe und Feuchtigkeit zu schützen. Boots für Damen sind so vielfältig, dass es schwerfällt, sich für nur ein Paar zu entscheiden. Da gibt es angesagte Schnürboots für Damen, die, je nach Modell, auch über einen kleinen Absatz verfügen. Und Chelsea-Boots für Damen sind zum Beispiel perfekt auch für den Bürojob geeignet, wenn man nicht extra noch ein Paar Schuhe zum Wechseln mitnehmen möchte. Ob modern, elegant oder sportlich – Damenboots decken jeden dieser Bereiche ab!

 

Damenboots: die Klassiker

Wie bei anderen Schuhen, gibt es auch bei Damenboots die altbewährten Klassiker, die nicht nur eine Saison lang „in“ sind, sondern die auch viele weitere Jahre problemlos getragen werden können. Diese Art von Damenboots ist meist in schlichtem Schwarz oder Braun gehalten und kann mit fast allen Stilrichtungen kombiniert werden. Neben den heiss begehrten Chelsea-Boots sind auch die etwas rockigeren Schnürboots im Biker-Stil gefragter denn je. Sie können nicht nur hervorragend zur Jeans im Used Look getragen werden, sondern auch zu einem stylishen Rock-Outfit. Und für das nächste Festival sind sie einfach perfekt! Bei all den zahlreichen Boots-Modellen muss auch noch die Entscheidung getroffen werden, ob man die Damenboots gerne mit oder ohne Absatz tragen möchte. Natürlich können Sie auch beide Varianten für Ihren heimischen Schuhschrank kaufen, denn nichts spricht gegen etwas modische Abwechslung.

Boots für Damen – bequem und trendy

Damenboots zeichnen sich überwiegend dadurch aus, dass nicht nur ihr Schaft höher ist als bei anderen Schuhen, sondern dass sie auch eine deutlich dickere Sohle mit Profil besitzen. Diese verleiht Ihnen bei rutschigem Matschwetter mehr „Grip“, als andere Damenschuhe es könnten. Ob mit kleinem Absatz oder völlig ohne: Boots für Damen gibt es in derart vielen Varianten, dass sich zu jedem Outfit das passende Paar findet. Wer sich unsicher ist, welche Schaftweite bei den Boots infrage kommt, geht mit Schnürboots oder Boots mit Schnallen auf Nummer sicher. Hier können Sie ganz individuell Ihre perfekte Passform einstellen und bei Bedarf wieder verstellen. Bei den ersten Minusgraden bringen Sie gefütterte Damenboots sicher durch den Tag und halten Ihre Füsse angenehm warm. Die verwendeten Materialien bei all diesen Damenboots reichen von Leder über Synthetik bis hin zu wasserfesten Textilstoffen in Kombination mit wattiertem Nylon, Polyester, Wolle und Lammfell. Marken wie 5th Avenue, Graceland und Landrover achten stets darauf, dass all Ihre Bedürfnisse mit nur einem Schuh erfüllt werden.

Schnürboots oder Chelsea-Boots für Damen: immer die richtige Grösse finden

Wenn es immer wieder die gleichen Sneaker sind, die Sie tragen, wissen Sie vermutlich, welche Grösse Sie brauchen. Doch sobald andere Schuhmodelle ins Spiel kommen, kann es schnell kompliziert werden, was die richtige Passform und Grösse betrifft. Um zu vermeiden, dass Ihre neuen Damenboots schon nach kurzer Zeit anfangen zu drücken, gibt es ein paar Dinge, die Sie beim Kauf beachten sollten. Da Schuhgrössen keiner Norm entsprechen, können diese auch von Schuh zu Schuh völlig unterschiedlich ausfallen. Im Grunde sollten Damenboots – wie auch viele andere Schuhe – im Zehenbereich mindestens eine Daumenbreite Platz lassen. Sobald Sie mit Ihrem Zeh vorne anstossen, ist der Schuh zu klein, und Sie sollten mindestens eine Nummer grösser wählen. Rutschen die Füsse hinten aus dem Schuh heraus oder bleiben sie nicht fest mit der Innensohle verbunden, sind die Boots zu gross. Bei gut sitzenden Boots sollte der Schuh Ihre Füsse weder einengen noch dürfen sie hin und her rutschen. Die beste Tageszeit, um Schuhe anzuprobieren, ist am Nachmittag. In der Regel schwellen die Füsse im Laufe des Tages etwas an, weshalb Schuhe, die am Morgen gekauft wurden, ein paar Stunden später schon drücken und scheuern könnten.

Wie Sie Ihre neuen Damenboots am besten in Szene setzen, erfahren Sie auf unserem Blog Shoelove. Hier haben wir immer die neuesten Beauty-, Mode- und Lifestyle-Trends für Sie parat!


Mehr >>
schliessen
110 Artikel
Sortierung
110 Artikel