46 article(s)
Tri
  • <
  • 1
  • >
46 article(s)
  • <
  • 1
  • >

Kinder-Hallenschuhe für Schule und Freizeit

Da der Grossteil des Schulsports in der Turnhalle stattfindet, sind Kinder Hallenschuhe bei der richtigen Sportausstattung unverzichtbar. Doch auch privat in der Freizeit oder im Vereinssport sind Hallenschuhe Pflicht. Was diese Art der Sportschuhe ausmacht und welche Modelle Sie bei Dosenbach bestellen können, erfahren Sie hier!

Kinder-Hallenschuhe und ihre Besonderheiten

Gerade bei Indoor-Sportarten wie Handball, Badminton oder Hallenfussball gehören geeignete Hallenschuhe für Kinder aber auch für Erwachsene einfach dazu. Und das hat einen ganz plausiblen Grund: der empfindliche Hallenboden! Zwar sind Hallenböden heute wesentlich robuster und halten einiges aus, viele Sportschuhe hinterlassen jedoch unschöne schwarze Streifen, was mit einem enormen Reinigungsaufwand verbunden wäre. Daher kommen auch Kinder um Hallenschuhe nicht herum. Die Sohle der Kinder-Hallenschuhe sollte daher keinesfalls abfärben und ist in den meisten Fällen farblos oder weiss. Mittlerweile sind auf dem Markt aber auch Hallenschuhe mit farbiger Sohle erhältlich, die keine Streifen hinterlassen. Diese Modelle sind entsprechend gekennzeichnet.

Hallenschuhe für Kinder – ergonomischer Support beim Training

Besonders für Kinder ist es beim Sport wichtig, dass sie vor Verletzungen geschützt werden und die bestmögliche Ausrüstung bekommen, die dafür notwendig ist. Kinder-Hallenschuhe bieten beim Hallensport den nötigen Grip, den sie bei vielen Bewegungsabläufen brauchen. Ausserdem sind Kinder-Hallenschuhe von Marken wie Adidas, Nike und KangaRoos so konzipiert, dass sie die empfindliche Muskulatur der Kinder beim Laufen, Bremsen oder Sprinten optimal unterstützen können. Die perfekten Hallenturnschuhe für Kinder bieten aber nicht nur einen festen Halt und sind stabil, sie ermöglichen den Kinderfüssen zusätzlich auch ein möglichst natürliches Abrollen. Je ergonomischer die Kinder-Sportschuhe für die Halle sind, umso besser ist das auch für die weitere körperliche Entwicklung.

Kinder-Hallenschuhe: Die Sohle ist das A und O

Natürlich ist es auch bei Kinder-Hallenschuhen wichtig, dass sie gut sitzen, im Zehenbereich nicht drücken und an der Ferse nicht rutschen. Das wichtigste Element bei Hallenschuhen ist jedoch die Sohle und deren Aufbau im Allgemeinen. Wer den falschen Fitnessschuh zum Sport trägt, kann langfristig Probleme bekommen. Ein Runningschuh beispielsweise kann Ihnen und Ihren Kindern nicht die Unterstützung und den Halt während des Hallentrainings bieten wie ein „richtiger“ Hallensportschuh. Sportschuhe für den Outdoor-Bereich sind in der Regel wesentlich härter und besitzen eine Sohle mit deutlich mehr Profil. Einfach, weil es auf Asphalt beim Laufen zu mehr Abrieb kommt. Diesen haben Sie jedoch in der Halle nicht oder zumindest nicht in diesem Ausmass. Doch auch in anderen Punkten unterscheiden sich Kinder-Hallenschuhe von Kinder-Sportschuhen für den Aussenbereich.

Hallenturnschuhe für Kinder: Warum sie anders sind

Die Konstruktion und der Aufbau der Sohle für Kinder-Hallenschuhe sind sehr ausgeklügelt und durchdacht. Neben dem äusserst hohen Tragekomfort und einem Höchstmass an Stabilität und Halt verfügen Hallenschuhe für Kinder und Erwachsene über spezielle Zwischensohlen mit integrierten Dämpfungssystemen, die sich im Zehen- und Fersenbereich befinden. Diese Dämpfungssysteme sind es, die beim Sporteln in der Halle für die nötige Dämpfung und ein gesundes Abrollen der Füsse sorgen. Beim Springen entstehen starke Kräfte, die auf den Fuss bei der Landung einwirken. Und genau diese Kräfte sind es auch, die durch das Spezialsystem in Kinder-Hallenschuhen abgeschwächt werden. Da viele Sportarten wie zum Beispiel Fussball schnelle Richtungswechsel erfordern, sind Stütz- und Fixierungselemente auch in Hallenfussballschuhen für Kinder unabdingbar. Auf diese Weise werden Sehnen, Bänder und Gelenke vor schlimmen Verletzungen bewahrt.

Sport- und Hallenschuhe für Kinder – immer das richtige Modell parat

Es gibt einige Sportarten, für die man ein und dieselben Sportschuhe tragen könnte. Wer also ins Fitnessstudio geht, kann die gleichen Fitnessschuhe an den Geräten und später im Zumba-Kurs tragen. Doch viele andere Sportarten erfordern exakt darauf abgestimmte Indoor- und Outdoor-Sportschuhe. Vor allem dann, wenn es um empfindliche Kinderfüsse geht, die sich zudem noch im Wachstum befinden. Bei Kinder-Hallenschuhen kann es sinnvoll sein, immer ein zweites Paar griffbereit zu haben. Nach einer intensiven Sportstunde sind die Hallenschuhe der Sprösslinge meist verschwitzt und müssen ausgiebig durchgelüftet werden. Steht jedoch gleich noch eine Turnstunde an, kommt das Ersatzpaar an Kinder-Hallenschuhen zum Einsatz und das Problem ist gelöst. So sollten Sie im Übrigen auch mit Fussballschuhen und Sportbekleidung verfahren.

Für all die anderen Themen im Leben wie Beauty-Geheimnisse, aktuelle Modetrends oder Lifestyle-Themen steht Ihnen unser Blog Shoelove jederzeit zur Verfügung. Gönnen Sie sich eine kurze Auszeit und tauchen Sie ab in die interessanten Artikel unserer Blogger.