Sicherheitsschuhe

Sicherheitsschuhe bei Dosenbach

Bei uns im Dosenbach Onlineshop finden Sie die richtigen Sicherheitsschuhe, egal ob für die Arbeit oder für den privaten Gebrauch. Schauen Sie sich unser Angebot an Sicherheitsschuhen in Ruhe online an und bestellen Sie ihre neuen Schuhe problemlos und versandkostenfrei zu sich nach Hause.

Wofür Sicherheitsschuhe?

Bei vielen Berufen sind die Füsse einer grossen Gefahr ausgesetzt verletzt zu werden. Daher sind bei vielen Berufen sogenannte Sicherheitsschuhe vorgeschrieben. Die Sicherheitsschuhe werden zum Beispiel im Handwerk, im Bauwesen, im Garten- und Landschaftsbau oder bei der Feuerwehr, Rettungsdiensten und der Polizei als Schutzkleidung eingesetzt. Aber auch bei augenscheinlich ungefährlichen Berufen, wie zum Beispiel Köchen, kommen die Sicherheitsschuhe zum Einsatz. Aber nicht nur für den Beruf, sondern auch für den privaten Gebrauch können die Sicherheitsschuhe eingesetzt werden. Wenn Sie grade Ihr Eigenheim renovieren oder den Garten verschönern sind auch Ihre Füsse in der Gefahr verletzt zu werden. Passende Sicherheitsschuhe eignen sich ebenfalls für private Verwendungszwecke.

Was zeichnet Sicherheitsschuhe aus?

In der Regel sind Sicherheitsschuhe Halbschuhe oder Stiefel die im vorderen Teil der Schuhe, zwischen Futter und Aussenschaft, mit einer Schutzkappe aus Kunststoff oder Metall ausgestattet sind, zum Schutz der Zehen. Zudem besteht das Obermaterial bei den meisten Sicherheitsschuhen aus Leder. Normen Insgesamt gibt es mehrere verschiedene genormte Kategorien von Sicherheitsschuhen. Die Schuhe müssen je nach Kategorie gewisse Anforderungen erfüllen.

Nachfolgend finden Sie die Eigenschaften der gängigen Normen.

S1: • Die Zehenkappe gewährleistet eine Energieaufnahme von 22 Joule
• Der Fersenbereich ist geschlossen und stossdämpfend
• Die Sicherheitsschuhe sind antistatisch
• Die Schuhe sind beständig gegen Benzin und Öl

S3: • Die Zehenkappe gewährleistet eine Energieaufnahme von 22 Joule
• Der Fersenbereich ist geschlossen und bietet eine optimale Energieaufnahme
• Die Sicherheitsschuhe sind kraftstoffbeständig und antistatisch
• Die Schuhe sind beständig gegen Wasserdurchtritt
• Die Schuhe sind zudem Durchtrittsicher und verfügen über eine profilierte Laufsohle

 

Geschichte

Die ersten Vorläufer der Sicherheitsschuhe entwickelten sich erst während des Industriezeitalters im frühen 20. Jahrhundert. Früher hatten die Arbeiter lediglich Holzclogs oder robuste Lederschuhe zum Schutz ihrer Füsse. Da die Schuhe jedoch nicht an das entsprechende Arbeitsumfeld angepasst wurden waren vermehrte Arbeitsunfälle die Folge. Jedoch war es zu dieser Zeit günstiger die verletzten Arbeitskräfte zu ersetzen, als Sicherheitsmassnahmen einzuführen. Nach dem zweiten Weltkrieg stiegen dann die Kosten für Arbeitsunfälle an. Daraufhin wurden die ersten Sicherheitsschuhe mit Stahlkappe entwickelt, um die Anzahl von Unfällen und Verletzungen zu reduzieren.