171 Artikel
Sortierung
171 Artikel

Pantoletten – vom Hausschuh zum Draussenschuh

Die Pantolette stand lange Zeit als Hausschuh im Schatten von Sandale und Flipflop. Doch das war einmal! Mittlerweile ist die Herren- und Damen-Pantolette absolut salonfähig und lässt sich stilsicher zu sämtlichen Outfits kombinieren. Was macht die Pantolette so besonders, dass sie den Sprung nach draussen geschafft hat? Nun, sie ist einfach so unglaublich bequem und praktisch. So auch die soliden Pantoletten, die uns seit Jahrzehnten zuverlässig als Hausschuh gedient haben. Nun findet man sie in den verschiedensten Farben und Designs, um sie für alle Alltagssituationen zu wappnen. Doch was genau macht eine echte Pantolette aus und wozu kombiniert man sie? All das erklären wir im Folgenden:

Was ist der Unterscheid zwischen Pantolette, Sandale, Flipflop und Co.?

Die Damen Pantolette wird gerne mit Sandalen, Sandaletten oder auch Pumps gleichgestellt. Während diese drei Vertreter jedoch an der Ferse geschlossen sind, gehört die Pantolette zu den Schlupfschuhen, in die man mal eben schnell reinschlüpfen kann. Doch was unterscheidet sie dann von Flipflops, Clogs oder Pantoffeln? Bei Flipflops kann man zwar auch eben reinschlüpfen, allerdings dient die Sohle von Flipflops lediglich als einfacher Schutz vor Muscheln und Scherben am Strand. Weitere Wege sollte man mit Flipflops nicht zurücklegen. Pantoletten hingegen besitzen in der Regel ein ergonomisches Fussbett, das den Füssen eine solide Unterstützung beim Laufen bietet. Herren- und Damen-Pantoletten können vorne sowohl offen als auch wie bei Clogs geschlossen sein. Die Sohle von Clogs besteht im herkömmlichen Sinne jedoch aus Holz, was sie von den geschlossenen Pantoletten unterscheidet. Hier liegt der Unterschied vor allem in der Funktion: Während die Pantoffel für den häuslichen Gebrauch gedacht ist und eher mit Gemütlichkeit assoziiert wird, ist die moderne Pantolette ein Sommerschuh, der draussen getragen wird. Worauf Sie beim Kauf von Pantoletten achten sollten, erklären wir im Folgenden:

Die Pantolette und ihr Wohlfühl-Fussbett

Die leicht geschwungene Innensohle macht bei der Pantolette den Unterschied zum herkömmlichen Schuh. Das Fussbett ist dem Fussabdruck im Sand nachempfunden, sodass es dem Fuss genau dort Unterstützung bietet, wo er sie benötigt. Dies lässt Sie zum einen lange Zeit bequem auf der Pantolette laufen, zum anderen sorgt das an den Fuss angepasste Fussbett für mehr Halt im Schuh. Dieser Faktor ist bei einem Schlupfschuh besonders wichtig, da der Fuss andernfalls dazu neigt, sich beim Laufen zu verkrampfen, um den Schuh nicht zu verlieren. Eine tief gebettete Ferse und der Bettungsrand rund um den Fuss sorgen daher trotz der Bewegungsfreiheit für einen komfortablen Halt und somit auch für mehr Sicherheit in jeder Alltagssituation.

Die neuen Designs - Pantoletten, die sich sehen lassen

Einst als Ökoschuh verschrien, zeigt die Damen-Pantolette in ihrer heutigen Vielfalt, wie schön sie sein kann: Ob edles Material im Metallic-Look, zierlicher Schnitt mit schmalen Riemchen oder sogar als Abendschuh mit Absatz und Strasssteinchen. Die Damen-Pantolette prescht ohne Halt in alle Schuhdomänen vor und kann mittlerweile zu einer Vielzahl von Anlässen getragen werden. Für eine derarte Vielfalt sorgen unter anderem Marken wie Rieker, Tom Tailor, 5th Avenue oder Blue Fin. Neben der geschlossenen Variante, gibt es die offene Damen-Pantolette auch mit breiten Riemen, schmalen Riemen, einzelnen Riemen, mehreren Riemen, Riemen mit und ohne Zehensteg, gekreuzten Riemen... an Variation fehlt es hier also wirklich nicht. Die Sohle der Damen-Pantolette variiert von gerader und schmaler Sohle über Plateau- bis hin zum Keilabsatz. Somit bietet sie für jeden Geschmack und Anlass eine passende Variante. Im Dosenbach Shop finden Sie zudem auch Damen-Pantoletten in Übergrössen, sprich in den Schuhgrössen 43 und 44.

Wozu kombiniert man die moderne Damen-Pantolette?

Die flache Damen-Pantolette eignet sich im Sommer hervorragend zum Strand- oder Badeoutfit. Da sie am Fuss viel Haut zeigt, wirkt die Damen-Pantolette selbst zum Bikinioutfit nicht zu angezogen. Wenn es dann vom Strand in die Stadt geht, um einen gemütlichen Bummel in luftiger Sommerkleidung zu machen, lassen sich die Damen-Pantoletten auch ganz hervorragend zu Hotpants oder Rock kombinieren. Zudem gibt ihr solides Fussbett genügend Schutz vor dem harten Asphalt, sodass auch eine ausgeartete Shoppingtour nicht mit schmerzenden Füssen endet. Wenn es am Abend noch in eine Bar oder ein Restaurant gehen soll, kann das schicke Dress perfekt mit Damen-Pantoletten mit Absatz abgerundet werden. Diese sind bequemer und luftiger als Pumps und für einen warmen Sommerabend einfach die bessere Alternative.

Wer sich die Kombinationsmöglichkeiten von Damen Pantoletten noch einmal in Bildern anschauen möchte, der schaut am besten im Dosenbach Blog Shoelove vorbei. Die drei Autorinnen haben sich ausgiebig mit dem Thema Damen Pantoletten bzw. Slides beschäftigt und halten noch ein paar weitere Kombinationstipps parat.